Das Thermalwasser von Sárvár

Das Thermalwasser von Sárvár

1961 stießen Erdölsucher in der Tiefe der Erde auf einen noch wertvolleren Schatz als der Gold, nämlich auf das Thermalwasser.

In der weiteren Entwicklung von Sárvár hat der auf diesem Naturschatz aufgebaute Tourismus eine wichtige Rolle bekommen. Es ist eine Seltenheit, dass die Natur eine Kleinstadt mit zwei verschiedenen Thermalwässern beschenkt, aber Sárvár ist so eine Stadt! Das Heilwasser mit Alkali-Hydrogenkarbonatgehalt ist 48 Grad und befindet sich in einer Tiefe von 1300 Metern. Es enthält vorwiegend Natriumchlorid, Wasserstoffkarbonat und Spurelemente. Es ist ausgezeichnet geeignet zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates, zur Rehabilitation, Nachbehandlung von Sportverletzungen, Muskelzerrungen und zum Muskelentspannungsbad.

Die andere Heilquelle enthält reiches salzhaltiges Heilwasser von 83 Grad, dessen wichtigere Komponente Natriumchlorid, Wasserstoffkarbonat, Iod, Brom, Fluor und zahlreiche Spurelemente sind. Aus dem salzhaltigen Heilwasser wird durch Abdampfen der berühmte Sárvár Thermalkristall gewonnen. Der Kristall wurde bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, gynäkologischen Beschwerden und dermatologischen Erkrankungen angewendet.

Auf diesen zwei verschiedenen Schätzen wurde das erste Heilbad der Stadt am Ende der 60-er Jahre und dann im Jahre 2002 ein dem 21. Jahrhundert entsprechendes, neues, exklusives Heil- und Wellnessbad erbaut.

Sárvár. Lichter und Schatten der Geschichte
Könige, Adelige und Bürger spielten in der Geschichte der Stadt Sárvár eine ebenso wichtige Rolle.
Die Nádasdy-Burg in Sárvár
Über die früheste Geschichte der Burg gibt es wenige Informationen, aber die Benennung deutet darauf hin, dass die Umgebung der Burg – auch dank der bereits angesprochenen römischen „Raumordnung“ – ein Sumpfgebiet, welches dem Schutz diente, war.
Ferenc Nádasdy Museum
Inmitten in Herzen der Stadt, in der Nádasdy-Burg befindet sich das Museum von Sárvár, die mit Ausstellungen, Salons eingerichtet mit Möbeln alter Zeiten, Jahrhunderte alten Fresken und der in Ungarn einzigen Husarenausstellung Besucher erwartet.
Ein Spaziergang in Sárvár
In unserer Stadt gibt es zahlreiche Gebäude, Plätze und Parken. die eine ausgezeichnete Gelegenheit für einen Spaziergang am Tag, oder in den Abendstunden bieten.
Aktiv sein – im Grünen
Kommen Sie auf einen angenehmen Ausflug mit! Das in Sárvár in der Nähe der Burg zu findende Arboretum ist wirklich einen Besuch wert!